Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

20220408

Letztes Jahr hat die Jahreshauptversammlung (JHV) pandemiebedingt im September stattgefunden. In 2022 kann sie nun wieder gewohnt im Frühling stattfinden, am Montag den 25.04.

Wir laden herzlich alle unsere MitgliederInnen ein. Anbei ist auch die Tagesordnung:

PDF

Tagesordnung JHV 2022

 

26. Stadtwerke Lauf Niebüll am 08.05.2022

Es ist nicht das erste Mal, dass zum 26. Niebüller Stadtwerkelauf geladen wird, aber die Chancen stehen nun sehr gut, dass in diesem Jahr nach dem 25. Stadtwerkelauf im Jahr 2019 endlich wieder eine Fortsetzung der größten Laufveranstaltung der Region möglich ist!

20220310

Am 8. Mai werden die Stadtschüsse in den bekannten Distanzen Jedermann 2,6km, Kleiner Stadtlauf 5km und Hauptlauf mit 10 km fallen. Es gelten die am Tag gültigen Corona-Regeln.

Anmeldungen sind ab sofort auf der Veranstaltungsseite www.niebueller-stadtlauf.de möglich.

Leichtathletik Kreismeisterschaften der Jüngsten in Niebüll

Am Wochenende fanden die Kreismeisterschaften der AK M/W 6-11 im SZ Halle II statt.

20220307a

Obwohl die Teilnehmerzahl recht übersichtlich war, hatten alle Beteiligten großen Spaß und konnten nach langer Coronapause endlich wieder zeigen, dass auch die Jüngsten tolle Leistungen erbringen können.

20220307b

Tjure Nottelmann nahm zum ersten Mal an einem Wettkampf teil und konnte gleich 4 Titel in seiner AK M8 gewinnen.

In der AK M10/11 starteten gleich mehrere Niebüller.

20220307c

Hannes Matthiesen wurde Kreismeister im Medizinballstoßen und erreichte ebenso im 30m Lauf und im Hürdenlauf einen Podiumsplatz.

Kreismeister konnte sich auch Jarne Kappen in der AK M10 im Hochsprung nennen.

Außerdem konnte er sich über 3 Vizemeisterschaften und 2 dritte Plätze freuen.

20220307d

Mats Brauer wurde ebenfalls mit einer tollen Leistung von 1,16m Vizemeister im Hochsprung M11. Diese Leistungen im Hochsprung sind besonders hervorzuheben, da diese Disziplin erst ab 10 Jahren im Wettkampf angeboten wird.

Auch Mats erreichte in allen Disziplinen einen Podiumsplatz.

Leve Paysen war ebenso fleißig, nahm an allen Disziplinen erfolgreich teil und konnte ebenfalls 2 Vizemeisterschaften mit nach Hause nehmen.Auch Leve sprang zum ersten Mal beim Hochsprung und konnte sich mit 1,04m in der AK M10 den dritten Platz erkämpfen.

20220307e

Linus Oldsen und Niklas Behrend runden diesen Wettkampf mit tollen Leistungen für die Niebüller Leichtathletik Kinder ab.

Premiere auch bei der Staffel, die das Niebüller Quartett mit Niklas Behrend, Leve Paysen, Jarne Kappen und Mats Brauer als Vizemeister beenden konnten.

20220307f

Großer Schritt in Richtung Normalität beim Vereinssport - Unsere Turnkinder feiern miteinander Fasching und zeigen eine bunte Verkleidungsvielfalt

20220303a

Ein großer Schritt in Richtung Normalität beim Vereinssport ist zu spüren und die ersten Veranstaltungen in unserem Verein laufen langsam wieder an. Zwar steht die Ampel beim Sport wegen der Pandemie noch auf gelb, aber ein Sprung auf Grün steht in den nächsten Wochen mit der nötigen Achtsamkeit bevor. Die TSV-Turnkinder nutzten bereits das Angebot, um miteinander und zwanglos Fasching zu feiern. Spiel und Spaß, natürlich bunt verkleidet standen bei den Turnstunden in der Faschingswoche im Mittelpunkt. Piratentick, Ballspiele und Geschicklichkeit standen auf dem Programm. Die Trainerin selbst - als Turnclown mit roter Perücke, rotweißen Ringelshirt und breiten Hosenträgern ausgestattet, machte es vor und zog alle in den Bann. Freude und Begeisterung, egal mit welcher Verkleidung, schwappte auf die Stimmung der Kinder über. Leuchtende Kinderaugen spiegelten die Fröhlichkeit in den Gesichter der jungen Sportler wieder und ließen kurz die Einschränkungen des Alltags vergessen. Eine tolle Aktion, die an die Highlights der großen TSV-Faschingsfeste in den späten achtziger Jahren erinnerten, und einst in der Stadthalle und im Domino stattfanden.

Weitere Bilder der tollen Verkleidungen haben wir in unserem Facebook-Auftritt veröffentlicht.

20220303f

Erfolgreiche Norddeutsche Meisterschaften in Hannover

Am 18.02.22 reisten fünf von sechs unserer qualifizierten SchwimmerInnen nach Hannover zu den Norddeutschen Meisterschaften. In Konkurrenz von 64 weiteren Schwimmvereinen wurde Hagen Möller vom RWN Schwimmteam Norddeutscher Meister auf 1500 Freistil und errang neben Gold auch eine Bronze-Medaille auf 800 Freistil. Ebenfalls Bronze erschwam sich Fine Domeier auf 800 Freistil. Herzlichen Glückwunsch!

20220228

Sportlehrerin Dina Siegfried und die Schulsozialarbeiterin Sünje Brodersen-Bramser verstärken das Trainerteam der Turnsparte und übernehmen ab sofort das Kleinkinder-Turnen

Nach einem Engpass im Übungsleiterbereich unserer Turnabteilung verstärken ab sofort die Sportlehrerin Dina Siegfried und die Schulsozialarbeiterin Sünje Brodersen-Bramser das Trainerteam Turnen. Beide werden mit jeweils einer Stunde das Kleinkinder-Turnen bereits ab Montag, den 10. Januar leiten. Los geht’s um 15 bis 16 Uhr und 16:15 – 17:15 Uhr in der Drei-Harden-Halle. Zeitgleich findet das Eltern-Kind-Turnen mit Inga Hemsen in der Alwin-Lensch-Halle (beides Grundschule Niebüll) statt. Übrigens sind beide „Neuen“ bekannte TSV- Sportgrößen aus früheren Zeiten; Dina als Leistungsturnerin und Sünje Brodersen ebenfalls als Leistungsturnerin sowie später als Leichtathletin. Daneben wird Dina ebenfalls noch beim TSV-Leistungsturnen tätig sein. Ein idealer Zeitraum zum Einsteigen für die Kinder und das nicht nur der guten Vorsätze wegen. Im Turnarchiv haben wir noch zwei Bilder von den neuen Trainern gefunden

20220106

Die beiden neuen Übungsleiterinnen Dina Siegfried aus 2019 und Sünje Brodersen-Bramser 1985 (!) als junge Turnerin

Bewegungsmangel bei Kindern erfolgreich entgegenwirken – 53 neue Mitglieder sind in kürzester Zeit in die Turnabteilung eingetreten – Melissa Preuschhoff wird Übungsleiter-Assistentin des Jahres 2021

Der Trainerstab unserer Turnabteilung kann mit der Entwicklung des aktuell herrschenden Mitgliederbooms beim Turnen sehr zufrieden sein. Alleine 53 neue Mitglieder sind in kürzester Zeit in die Turnsparte des Vereins eingetreten. Vorbei sind die Zeiten wo viele Kinder und Heranwachsende ihre Freizeit während des Lockdowns mit Sitzen, Klicken und Glotzen verbracht haben, denn jetzt steht bei vielen Kindern und Jugendlichen wieder das Turnen im Mittelpunkt. Mit einem großen Trainingsangebot scheint unsere Turnabteilung den Bewegungsmangel bei Kindern erfolgreich entgegenzuwirken. Unverzichtbar sind bei jeder Übungseinheit die aktuell 17 jungen Ehrenamtler, die als Assistenten oder Turnhelfer bei den Trainingsstunden unterstützend tätig sind. Und eine hebt sich besonders hervor: Melissa Preuschhoff, 17 Jahre jung und FPS-Schülerin. Viermal in der Woche packt sie in der Sporthalle mit an – und zwar in den Mädchenturngruppen und beim Leistungsturnen.

20211221

Selbst bei einem plötzlichen Ausfall einer Übungsleiterin beim Kinderturnen springt Melissa sofort ein - nimmt zusammen mit einer engagierten Aufsichtsperson (Kirsten Feddersen) das Zepter in die Hand und leitet Montagnachmittag die beiden Übungsstunden mit. Große Freude natürlich bei unseren Lütten, denn dadurch fiel das Turnen im Dezember nicht aus. Mehr Einsatz und Verantwortung in jungen Jahren geht nicht, fasste Spartenleiterin Anita Carstensen es in ihre lobenden Worte zusammen und kürte Melissa mit einem Pokal zur „Übungsleiter-Assistentin des Jahres 2021“. Ebenfalls mit kleinen Präsenten bedacht wurden alle weiteren jungen Ehrenamtler für ihre tatkräftige Mithilfe beim Training.  

Unsere Taekwondo-Sparte ist wieder Meister

20211216a

Am vergangenen Wochenende (11.12.2021) fand die Verbandsmeisterschaft im Leichtkontakt des Verbandes „Taekwon-Do und Selbstverteidigung Nord" statt. In packenden und teils extrem spannenden Kämpfen ging es um Einzelplatzierungen, die meisten Trefferpunkte und das beste Gesamtergebnis. Der TSV Rotweiß Niebüll konnte unter der Leitung des Kadertrainers Philipp Kattlun den Meisterschaftspokal wieder zurück nach Niebüll holen. Die gute Vorbereitung, unter anderen auch in einem Trainingslager in Malente, haben dazu geführt, dass der TSV in vier von sechs Wettkampfklassen Gold holen konnte. Hinzu kamen noch vier Silber- und eine Bronzemedaille. Sogar der begehrte Pokal für die meisten Trefferpunkte konnte durch unseren Spitzenathleten Niklas Klingebiel, der erst kürzlich das DOSB Abzeichen in Gold und die Prüfung zum Taekwondo Meister abgelegt hat, für Niebüll erkämpft werden.

20211216b

Philipp Kattlun und Niklas Klingebiel mit den erkämpften Pokalen

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin maximale sportliche Erfolge

Talentsichtung bei den Leichtathleten

Am Wochenende gab es für die AK M/W U14 eine Talentsichtung des Schleswig-Holsteinischen Landesverbandes in Bredstedt. Um ein möglichst breites Spektrum abzudecken wurde ein Fünfkampf ( 50m, 50m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Kugelstoßen) absolviert.

20211205

Mattis Gerntholtz als Sieger der Altersklasse AK M12 (ganz links)

Unter strengen 2G Regeln konnten die Sportler im Alter von 12 und 13 Jahren vor den Augen des Landestrainer Nachwuchs zeigen was in ihnen steckt, um sich für den Landeskader Nachwuchs (ab 14 Jahren) zu empfehlen.

Mattis Gerntholtz vom TSV RW konnte sich, wie schon im Sommer 2021, bei der AK M12 mit über 200 Punkten Vorsprung durchsetzen und gewann den Wettkampf mit 2305 Punkten.

Seine tollen Leistungen im Einzelnen:

50m : 6,99s.

50m Hürden : 8,29s

Weitsprung: 5,08m

Hochsprung: 1,44m

Kugel: 8,29m  

Schwarzer Gürtel für Niklas Klingebiel

Für die Zukunft des Taekwondo sehen wir schwarz. Zumindest was die Gürtelfarbe unseres langjährigen Schülers und mittlerweile Trainers Niklas Klingebiel angeht. Niklas hat nach langen Jahren des harten Trainings das Recht und die Pflicht erworben, den schwarzen Gürtel zu tragen. Er ließ nie eine Gelegenheit aus, um an seinen Taekwondo-Fertigkeiten zu feilen. Sei es, zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Trainer für unseren Verein, noch in den Taekwondo-Schulen Galmsbüll, Leck oder Wimmersbüll. Er war bei nahezu jedem Lehrgang, jeder Extra-Trainingseinheit und diversen Vereinsaktivitäten dabei und gestaltet das Vereinsleben aktiv mit. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute und maximale Erfolge auf seinem weiterem Werdegang. 

20211130